top
  • Arbeiten mit Behinderten

  • Arbeiten in der Pflege

  • Arbeiten mit Kindern

  • Integrativ arbeiten

  • Diakonie ist helfen

  • Arbeiten in einem Altenheim

  • Integration ins Berufsleben

Zum Seitenanfang springen

Diakonie Sozialstation Melle

die weißen Fahrzeuge mit Diakonie Sozialstation Melle-Aufdruck

In enger Kooperation mit allen Kirchengemeinden, Einrichtungen und anderen Organisationen möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Sozialstation dazu beitragen, dass kranke und alte Menschen aller Konfessionen Zuhause in gewohnter Umgebung gepflegt und versorgt werden.

Wir bieten Ihnen:

  • Beratung
  • Pflegeberatung nach den Vorgaben der Pflegeversicherung sowie Schulungen am Bett
  • Grund- und Behandlungspflege
  • Qualifiziertes Wundmanagement
  • Sterbebegleitung und spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)
  • Betreuung von Demenzerkrankten (zu Hause als Einzelbetreuung oder in einer unserer Gruppen)
  • Begleitung und Unterstützung pflegender Angehöriger
  • Verhinderungspflege auch stundenweise
  • Vermittlung von:
    • Hausnotruf
    • Essen auf Rädern
    • Kurzzeitpflege, stationäre Pflege und Tagespflege
    • Besuchsdiensten
    • Fußpflege


Wir bieten Ihnen eine kompetente und umfassende Betreuung kranker und pflegebedürftiger Menschen in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung.

Zentrale Ansprechpartner

Karin Freytag
(Leitung)

Kontaktdaten

Diakonie Sozialstation Melle
Riemsloher Str. 5
49324 Melle

Telefon 0 54 22 / 4 13 - 31
Telefax 0 54 22 / 4 33 - 79
Mobil 01 72 / 9 74 13 - 31

info@sozialstation-melle.de

zur Einrichtung


Weitere Informationen und das gesamte Leistungsportfolio finden Sie auf unserer Website: zur Einrichtung

Herzlich willkommen!

Die Konferenz der Diakonie in Stadt und Landkreis Osnabrück freut sich über Ihren Besuch.

Geschäftsführender Vorstand vlnr: Heiner Böckmann, Lore Julius, Friedemann Pannen
Geschäftsführender Vorstand vlnr: Heiner Böckmann, Lore Julius, Friedemann Pannen


Jahreslosung 2018

Illustration von Angelika Litzkendorf zur Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offb 21,6

Zum Seitenanfang springen