top
  • Arbeiten mit Behinderten

  • Arbeiten in der Pflege

  • Arbeiten mit Kindern

  • Integrativ arbeiten

  • Diakonie ist helfen

  • Arbeiten in einem Altenheim

  • Integration ins Berufsleben

Zum Seitenanfang springen

Diakonie ist Hilfe

Manchmal kommt man allein einfach nicht weiter und braucht jemanden, der zuhört und mit einem zusammen Ideen für neue Wege entwickelt. Manchmal braucht man ganz praktische Hilfe: Einen Antrag auf Unterstützung stellen, Pflege zu Hause sichern, die unbezahlten Rechnungen sortieren. Manchmal braucht man die Hilfe für sich selbst und manchmal sind es die Angehörigen, um die man sich sorgt und für die man Rat sucht.

Diakonie bietet Hilfe für alle Menschen, unabhängig von Religion, Konfession und Nationalität. Diakonie arbeitet professionell und zugleich mit einem großen Netzwerk ehrenamtlich Engagierter. Haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende haben den ganzen Menschen im Blick und nicht ein einzelnes Problem. Diakonie ist ortsnahe Hilfe. Sie geschieht auf Augenhöhe und mit Respekt vor der Mündigkeit der Hilfesuchenden. Sie orientiert sich dabei am Handeln Jesu, der die Menschen nach ihren Bedürfnissen und Wünschen fragt und nicht ungefragt Wunder tut: „Was willst Du, dass ich Dir tue?“ ist die Leitfrage Jesu. Die Selbstbestimmung und Eigenverantwortung der Hilfesuchenden bleibt gewahrt. So handeln auch die Mitarbeitenden der Diakonie.

Herzlich willkommen!

Die Konferenz der Diakonie in Stadt und Landkreis Osnabrück freut sich über Ihren Besuch.

Geschäftsführender Vorstand vlnr: Heiner Böckmann, Lore Julius, Friedemann Pannen
Geschäftsführender Vorstand vlnr: Heiner Böckmann, Lore Julius, Friedemann Pannen


Jahreslosung 2018

Illustration von Angelika Litzkendorf zur Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offb 21,6

Zum Seitenanfang springen